HEdS|DE|Weiterbildung|CAS HES-SO|in Diabetesberatung

CAS HES-SO in Diabetesberatung

Menschen mit Diabetes sind in ihrem Alltag oft selbst für ihre Behandlung verantwortlich. Ein sicheres und wirkungsvolles Selbstmanagement wird durch die gezielte Begleitung von Expertinnen und Experten unterstützt.

Um diese Aufgaben übernehmen zu können, brauchen Pflegende eine spezifische Weiterbildung, welche sie befähigt, Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen gezielt zu betreuen, Pflegende der Institution anzuleiten und zu unterstützen sowie im interdisziplinären Team an der Behandlung und Betreuung aktiv mitzuwirken.

 

Vorbedingung für die Aufnahme in den CAS HES-SO in Diabetesberatung ist der erfolgreiche Abschluss des CAS HES-SO in Diabetespflege und der Zusatzmodule zum CAS in Diabetesberatung oder der Höfa-I Abschluss Diabetesberatung.

 

Beginn des nächsten Studiengangs: 1. Februar 2016

 

Aktuelle Informationen zu den Diabetes-Weiterbildungen > Bitte hier klicken

Teilen Drucken
Kontaktperson

Haute école de santé Fribourg

Hochschule für Gesundheit Freiburg

School of Health Sciences Fribourg

Route des Cliniques 15

CH-1700 Fribourg/Freiburg

 +41 26 429 60 00

heds@hefr.ch

© 2013 HEdS-FR

Kontakt Webmaster