Modularisierung der Ausbildung

Der Bachelor-Studiengang ermöglicht den Erwerb von ECTS-Punkten, die im europäischen Hochschulraum, wie er durch den Bologna-Prozess definiert ist, anerkannt sind.

 

Durch die Validierung der Module können die folgenden ECTS-Punkte erworben werden:

  • 5 ECTS je Theoriemodul
  • 10 ECTS je Praxismodul
  • 10 ECTS für die Bachelor-Thesis

Ein ECTS-Punkt entspricht rund 30 Stunden Arbeit für die Studierenden, aufgeteilt in die verschiedenen Aktivitäten der Ausbildung:

  • Kurse
  • Betreutes Selbststudium
  • individuelle Arbeit

Das Bachelor-Studienprogramm setzt sich aus 22 theoretischen Modulen (120 ECTS-Kreditpunkte) und 6 Praxismodulen (60 ECTS-Kreditpunkte) zusammen. Jedes Semester umfasst 4 theoretische Module à 5 ECTS-Punkte und ein Praxismodul à 10 ECTS-Punkte. Beim Vollzeitstudium sieht die Aufteilung der Module wie folgt aus:

 

1. Semester

Einführung in den Beruf

In der peri-operativen Phase pflegen

Klinische Fertigkeiten und professionelle Vorgehensweise Niv I

Psychische Beeintraechtigung und Recovery

Praktische Ausbildung 1

 

2. Semester

Eine Familie werden

Pflegewissenschaften I

Klinische Fertigkeiten und professionelle Vorgehensweise I

Begleitung und Pflege von älteren Menschen

Praktische Ausbildung 2

 

3. Semester

Pflege in der Onkologie

Einführung in die Pflegeforschung

Pflege und soziale Diversität 

Praktische Ausbildung 3

 

4. Semester

 

Abhängigkeit, Sucht und Veränderung

Klinische Fertigkeiten und professionelle Vorgehensweise IV

In Akut-und Notfallsituationen pflegen

Integration

Praktische Ausbildung 4

 

5. Semester

Leadership

​Pflege in der Chronizität

Pflegewissenschaften II

Praktische Ausbildung 5

 

6. Semester

Gesundheitsfördernde Haltung

Pflegefachfrau/Pflegefachmann sein 

Bachelorarbeit

Praktische Ausbildung 6

 

Teilen Drucken
Dokumentation

Haute école de santé Fribourg

Hochschule für Gesundheit Freiburg

School of Health Sciences Fribourg

Route des Cliniques 15

CH-1700 Fribourg/Freiburg

 +41 26 429 60 00

heds@hefr.ch

© 2013 HEdS-FR

Kontakt Webmaster