Über uns

Mobilität der Studierenden 

Eine gewisse Zeit (1 bis 2 Semester) im Ausland verbringen und dort studieren ist eine bereichernde Erfahrung. Sie ermöglicht es:

  • die eigenen Kenntnisse zu erweitern,
  • andere Gesundheitssysteme und andere Kulturen zu entdecken und sich damit auseinanderzusetzen;
  • die Kenntnisse einer anderen Sprache zu verbessern.

Mobilität des Lehrkörpers und des administrativen und technischen Personals

Die Mobilität des Lehrkörpers und des administrativen Personals ist Teil der Strategie der HEdS-FR, mit der die Schule die Kompetenzen des Personals fördern und ihre Erfahrungen durch den Kontakt mit ausländischen Partnern erweitern will. Zum Beispiel können die Dozierenden so neues Wissen und einen Einblick in eine andere Berufskultur mit nach Freiburg zurückbringen und dadurch die Internationalisierung von Studierenden fördern, die selbst nicht die Möglichkeit haben, im Ausland zu studieren.