Im Ausland studieren

Als Studierende-r der HEdS-FR haben Sie die Möglichkeit einen Semesterteil, ein ganzes Semester oder ein Jahr der Ausbildung an einer Hochschule oder in einer Pflegeinstitution im Ausland zu absolvieren. Die erbrachten Studienleistungen werden durch ECTS-Punkte anerkannt.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an :

Romy Schmidhaeusler
Responsable des relations internationales / Verantwortliche für internationale Beziehungen
+41 26 429 60 50
Romy.Schmidhaeusler@hefr.ch

Im Ausland erworbene ECTS-Punkte

Die im Ausland erworbenen ECTS-Punkte müssen der Anzahl ECTS-Punkte entsprechen, die während des entsprechenden Zeitraums erworben werden können. Bei Bedarf wird eine Umrechnungsregelung festgelegt, um sicherzustellen, dass gleich viele ECTS-Punkte erworben werden können.

Finanzierung

Im Rahmen der mit den Partnerinstitutionen unterzeichneten Vereinbarungen zur Zusammenarbeit können OUT-Studierende ein Stipendium beantragen. Die Höhe dieses Mobilitätsstipendiums ändert sich von Jahr zu Jahr und hängt von der Summe ab, welche die Schule von der HES-SO zugesprochen erhält.

Der Zweck des Mobilitätsstipendiums liegt nicht darin, die gesamten Studienkosten abzudecken. Vielmehr sollen dadurch die zusätzlichen Kosten finanziert werden, die durch den Auslandaufenthalt anfallen. Dazu gehören Reisekosten, Kosten im Zusammenhang mit einem Sprachkurs vor dem Aufenthalt ebenso wie Ausgaben aufgrund höherer Lebenskosten im Gastland.

Auslandpraktikum

Im Rahmen der Praxisausbildungsperiode (PAP) 4 haben die Studierenden die Möglichkeit, in einem achtwöchigen Auslandpraktikum ihre multikulturellen Kompetenzen zu entwickeln und auch das Gesundheitswesen in einem anderen Land oder in einer ausländischen Stadt zu entdecken.

Kontaktperson für PAP 4

Martin Niggli
+41 26 429 60 84
Martin.Niggli@hefr.ch