Enterale und parenterale Therapien zu Hause

Die Anforderung für die Patientenbetreuung zu Hause ist in stetigem Wandel. Unter anderem sind die Therapieformen im Bereich der parenteralen und enteralen Therapie zu Hause immer umfassender und zeitaufwändiger. Der Umgang mit diversen Zugän­gen und die teilweise kurzfristige Organisation, des dazu nötigen Materials, sind nicht immer einfach. Durch den HomeCare Bichsel sollen genau diese Arbeitsschritte, durch Schulung der Pflegefachpersonen vor Ort und Übernahme der kompletten Material­organisation, optimiert werden.

Inhalt

  • Möglichkeiten der Therapie zu Hause (HomeCare und Möglichkeiten vorstellen)
  • Kennenlernen und Handling enteraler und parenteraler Zugänge (Praxis)
  • Wie unterstützt der Home Care die Spitex
  • Kennenlernen enterale und parenterale Ernährung (inkl. Degustation der Trinknahrung)
  • Refeedingsyndrom & Screeningtools

Dieses Angebot bieten wir als Dienstleistung für Ihre Institution an.

Dokumente

Flyer

KontaktpersonOlivier Zurbriggen
Koordinator Weiterbildung und Dienstleistungen
olivier.zurbriggen@hefr.ch
+41 26 429 60 65

Hochschule für Gesundheit Freiburg, Gebäude Mosaïk, Route des Arsenaux 16a, Freiburg 

oder in Ihrer Institution

Nach Vereinbarung

Je nach Kursdauer und Gruppengrösse.

Gerne unterbreiten wir Ihnen eine Offerte.

Die Teilnahme berechtigt zu einer Bestätigung, ausgestellt durch die HEdS-FR.

dipl. Pflegefachpersonen aus Spitex und Pflegeheimen, Stations-, Team- und Gruppenleiter/innen, Stützpunktleiterinnen, Leiter/-innen Pflege, Fachverantwort­liche Pflege

Die Teilnahme am Einzeltag berechtigt zu einer Bestätigung ausgestellt durch die HEdS-FR.