Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst verschiedene Lernformen, welche die Entwicklung der in der Bachelor-Ausbildung erwarteten professionellen Kompetenzen fördern. Dazu gehören Workshops, Laborpraktika, Seminare, Hospitation oder auch Praxisausbildungsperioden, die im Lehrplan vorgesehen sind.

Die Praktika in Einrichtungen der Berufspraxis sind ein wichtiger Bestandteil der praktischen Ausbildung. Hier können die Studierenden für ihre Entwicklung wichtige Erfahrungen in den Bereichen klinisches Wissen, Beziehungsgestaltung, Technik, Administration, Beratung und Anleitung, Arbeitsanalyse und Management sowie Forschung und Entwicklung sammeln.

In jedem Semester ist ein Praktikum vorgesehen, das in den ersten vier Semestern jeweils 6 Wochen und in den beiden abschliessenden Semestern 8 Wochen dauert.

Der Verlauf der praktischen Ausbildung ist so aufgebaut, dass sich die Studierenden mit Normen, Regeln, Werten und dem Kodex der verschiedenen Einrichtungen auseinandersetzen müssen, in denen sich die berufliche Tätigkeit einer Pflegefachperson abspielt.

 

Typologie

Die Studierenden müssen im Laufe ihrer Ausbildung mindestens die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • ein Praktikum im Bereich Akutbereich (Medizin, Chirurgie)
  • ein Praktikum im Bereich Psychiatrie oder psychische Gesundheit
  • ein Praktikum im Bereich Pflege von älteren Menschen in ihrem Lebensumfeld (zu Hause oder in einer speziellen Einrichtung)

Weitere Praktika können auch in spezialisierten Diensten (Notfalldienst, Diabetologie, Intensivpflege usw.) oder ausserhalb eines Spitals (etwa in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen oder bei der Spitex) absolviert werden.

Die Studierenden können auch verschiedene Praktika ausserhalb des Kantons absolvieren. In diesen Fällen beteiligt sich die Hochschule für Gesundheit Freiburg gemäss den geltenden Richtlinien an den Reise- und Unterkunftskosten. Eine Praxisausbildung im Ausland ist ebenfalls möglich. Dabei gelten die gleichen Grundsätze, wie sie für die Mobilität anwendet werden.

Genauere Informationen zur Organisation, zum Ablauf und zur Evaluierung der Praktika finden Sie in der Broschüre zur Praxisausbildung.

 

Dokumentation

Broschüre praktische Ausbildung 2018-19

Allgemeine Durchführungs- und Bewertungsrichtlinien 

 

Praxisausbildner/innen

Diesbezügliche Informationen finden Sie hier

 

Simulationszentrum

An der Hochschule für Gesundheit sind Simulationen im Ausbildungs-Curriculums des Studiengangs Bachelor in Pflege als Methode zur Erreichung bestimmter Lernziele fest integriert. Neu werden diese Simulationen state-of-the-art in neuen, modernen Simulationsräume des Simulationszentrums Mozaïk durchgeführt.